Basiskurs        

Rhythmische Einreibungen

nach Wegman-Hauschka

 

 

Termin 11.03.-13.03.2020 Dornstadt

Ziele / Inhalt:

„Wer hat die Steine von meinem Herzen gehoben? Nun hüpft es rot durch alle Adern dem Blute nach“ Erich Fried

Die Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka sind eine Behandlungsmethode für den Alltag von Pflegenden. Sie schulen für alle Berührungen, auch für das Tun bei knapper Zeit, bei der zuneh- mend ein Moment der Aufmerksamkeit gefragt ist.

Bewohner/innen, Patienten/Patientinnen und Pflegende erleben Wohlbefinden mittels der zugewandten, ruhigen und klaren Berüh- rung. Rhythmische Einreibungen erfrischen, entlasten, beruhigen und wirken ausgleichend, wo das gesunde Gleichgewicht verschoben ist. Einreibungen wirken auch, wenn sie „trocken“ über der Kleidung ausgeführt werden, zum Beispiel in Situationen der Langzeitpflege. Rhythmische Einreibungen werden angewandt zur
- Wahrnehmungsförderung und Orientierung
- Prophylaxe (Pneumonie, Thrombose, Dekubitus, Obstipation)
- Beruhigung und Belebung
- Schmerzlinderung
- Schlafförderung
- Anregung des Wärmeorganismus
- Aufbau und Rekonvaleszenz

Inhalte:

– Beineinreibung
– Fußeinreibung
– Rückeneinreibung
– Schultereinreibung
– Handeinreibung
– Wirkprinzipien aus wissenschaftlicher Sicht – Indikationen
– Substanzkunde
– Rhythmus
– Verknüpfung mit Ihren Praxissituationen

Ziele:

–  Kennenlernen der Einreibungen in Praxis und Theorie Möglichkeiten der Umsetzung bei Ihren spezifischen               Patienten/Bewohnern

–  Vertieftes Wissen über die Wirkungen von Berührung und die Möglichkeiten, dies in der Pflege anzuwenden

–  Kennen einer Möglichkeit, um Ihre Berührungsqualität im Alltag zu reflektieren und damit gezielter wirksam             werden zu können

 

Arbeitsweise:               Praktische Übungen, Erleben und Reflektieren, Kurzvorträge

TeilnehmerInnen:       Mitarbeiter/Innen aus allen Gesundheitsberufen

Termine:                         11.03.-13.03.2020 Dornstadt

Freiw. Registrierung:  12 Fortbildungspunkte

Ort:                                   Diakonisches Institut für Soziale Berufe Bodelschwinghweg 30, 89160 Dornstadt

Kursleitung:                 Theresia Kortenbusch, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Fachfrau für Wickel und                

                                        Auflagen, Ausbilderin für Rhythmische Einreibungen nach Wegman-Hauschka

Kursgebühr:                 330,– EUR, incl. Verpflegung

 

Hinweis:                         Bitte bringen Sie ein Duschhandtuch, ein Handtuch ca. 50x100cm, ein kleines Kissen und                                           bequeme, warme Kleidung mit.

                                       

                                          Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

 

 

Information: Diakonisches Institut für Soziale Berufe Dornstadt

Fragen zum Ablauf?

Tel. 06353-507740

Elke Heilmann-Wagner